Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Luetzelbach

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Statistik
2.183 Personen
523 Familien
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Luetzelbach

Heute 64397 Modautal

Die erste Nennung von Lützelbach ist 1318 genannt Lucclenbach, 1346 Lutzelnbach. 1632 besaß das Dorf  12 Häuser, denn es mußte für jedes bewohnte Haus 1 Fastnachtshuhn an die Herrschaft Rodenstein abliefern. Lützelbach gehörte in das Rodensteiner Amt Neunkirchen und mit der hohen Obrigkeit in die Zent Ober-Ramstadt später Lichtenberg und unterstanden den Grafen von Katzenelenbogen, seit 1486 den  Landgrafen von Hessen Darmstadt.
Der Ort gehört zum Kirchspiel Neunkirchen.
Heute gehört Lützelbach zur Groß-Gemeinde 64397 Modautal.

 

Weitere Quellen:

Auswanderung Lützelbach


::
Pfeil Bundesland Hessen
Pfeil Kreis Dieburg
Pfeil Luetzelbach im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Genealogische Literatur Luetzelbach
Pfeil Offizielle Homepage
Pfeil Luetzelbach in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Luetzelbach
::
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Ulrich Kirschnick