Banner
Home GenWiki Zeitschrift Regional Datenbanken DigiBib DES Software Mailinglisten Forum Vereine Links Hilfen/FAQs
GEDBAS FOKO GOV OFBs Adressbücher Familienanzeigen Grabsteine Totenzettel Verlustlisten 1. WK Literatur Metasuche

Home > Datenbanken > Ortsfamilienbücher > Winkeldorf

Spacer Spacer
:: Funktionen
Pfeil Gesamtliste der Familiennamen
Pfeil Geburtsorte auswärtiger Personen
Pfeil Sterbeorte weggezogener Personen
 
:: Sprachen
English English
Dansk Dansk
Español Español
Francais Francais
Magyar Magyar
Lietuviškai Lietuviškai
Nederlands Nederlands
Polski Polski
Româneşte Româneşte
Русский Русский
Svenska Svenska
Slovenčina Slovenčina
Norsk Norsk

Ortsfamilienbuch Winkeldorf

Geschichtlicher Abriß des Ortes Winkeldorf

Ein Dorf im Kreis Habelschwerdt, in der Grafschft Glatz, Niederschlesien. Es liegt am Winkelberg, von dem wahrscheinlich auch der Ortsname abgeleitet wurde. Heute gehört diese Ortschaft zu Polen und ihr Name lautet Katy Bystrzyckie.

  • 1347 vermutlich erste urkundliche Erwähnung -damals Winclersdorf
  • (Mannrechtsverhandlungen von 1346- 1390)
  • 1364 Winckerdorf, 1397 Wynklerdorff, 1527 Wynnkelsdorf, 1534 Wynckelldorff
  • 1571 Winckhdorffund Winkterdorf
  • 1384 Pfarrkirche; später Filiale der Pfarrei Grund (=Schreckendorf)
  • 1524 wurde in Winkeldorfein Bergmeister und vier Berggeschworene eingesetzt
  • 1527 werden die Privilegien der Bergwerke von Wynkelsdorffund Sydenberg bestätigt
  • 1653 Erwähnung in der Steuer Rolla als Kgl. Kammerdorf
  • 1679 als Filialkiche nach Landeck umgepfarrt
  • 1684 erkauft Sigmund Hoffmann, Oberregent von Glatz und kaiserlicher Rat, den Ort
  • 1692 am 01.12. war Andreas Langer der erste Täufling in der Ney Eingerichten Stattkirch in Landegg
  • 1693 am 08.09. ist in der Parrkirche Landeck während des Hochamtes der Chor eingefallen. Dabei wurden fünf Winkeldorfer tödlich verletzt.
  • 1736 wurde Winkeldorf an die Kämmerei der Stadt Landeck verkauft
  • 1679 - 1771 ansässige Erb- und Freirichter:
    • Hauck Mactin + 1699
    • Mentzel Joann Heinrich + 1701
    • Krause Heinrich + 1705
    • Stöhr Georg + 1745
    • Mentzel Johann Joseph + 1755
    • Mentzel Regina (Witwe) bis 1757 verwaltet
    • Kriesten Johann Heinrich ab 1757

Die Einwohnerzahl Winkeldorfs pendelte sich im Laufe der Zeit aufüber 200 ein. 1905 hatte der Ort etwas über 600 ha, 43 Häuser und 248 Einwohner; diese waren überwiegend katholisch.

Literatur:
  • Hauck Richard: "Kirchspiel Landeck" -dabei Winkeldorf
  • Kögler Joseph: "Von den an der Landstraße von Glatz bis Landeck gelegenen Ortschaften"
  • Pohl Dieter: "Die Kirchenbücher der Grafschaft Glatz"
  • Volkmer Franz: " Quellenmaterial zur ältesten Geschichte der Stadt Landeck. "
Bemerkungen / Quellen:

Diese Datenbank ist auch als gedrucktes Ortssippenbuch erhältlich:
Titel: "Ortssippenbuch Winkeldorf 1679-1771, Kreis Habelschwerdt, Schlesien, Grafschaft Glatz"
Erschienen: Geislingen
Jahr: 2000
Serie: Deutsche Ortssippenbücher. R. A ; 280

1. Das Ortssippenbuch wurde mit einem EDV-Genealogie-Programm erstellt. Dieses Programm hat die eingegebenen Daten nach Namen und Heiratsdatum sortiert. Weitere Erklärungen siehe unter "Anleitung für den Leser des Ortssippenbuches".

2. Quelle für die familiengeschichtlichen Angaben dieses Buches waren die Kirchenbücher (KB) der katholischen Pfarrei Winkeldorf.

Im Jahre 2000 wurde eine Verkartung des ältesten KB von Winkeldorfveröffentlicht. Es umfasst die Jahre 1679-1771. Das folgende KB von 1772- 1826 fehlte ganz -und fehlt immer noch. Die nachfolgenden KB waren 2000 nicht zugänglich.

2004 konnten endlich alle noch existierenden KB eingesehen werden; die ebenfalls wieder aufgefundenen, im 17. Th. beginnenden Register, enthalten auch die Angaben des o.a. fehlenden KB. Alle KB lagern in der Pfarrei Landeck.

Die verkarteten KB:
  • Tf 1679 -1771, 1827- 1946, Register 1680- 1938
  • Tr 1679- 1771, 1827- 1937, Register 1680- 1930
  • Bg 1679- 1771, 1827- 1943, Register 1629- 1938

# Bis 03.01.1897 wurden die Taufen in Landeck, und ab 24.04.1897 in der Filialkirche von Winkeldorf gespendet.
## Daten aus anderen KB, welche zur Ergänzung vorhandener Lücken eingearbeitet wurden, stammen aus meinen anderen Forschungen in der Grafschaft Glatz; besonders aus den KB von Landeck.


:: Weitere Links
Pfeil Niederschlesien
Pfeil Grafschaft Glatz
Pfeil Winkeldorf im genealogischen Ortsverzeichnis GOV
Pfeil Genealogische Literatur Winkeldorf
Pfeil Kreis Habelschwerdt in Wikipedia
Pfeil Lage, Stadtplan Winkeldorf
:: Kontakt
Fragen zu den Daten, Ergänzungen und Korrekturen bitte an den Bearbeiter dieses Ortsfamilienbuches:
Edwin Teuber